WARUM

Seit vielen Jahren werden umfangreiche Studien und Berichte über Logistik-Immobilien veröffentlicht. Hierbei werden Trends und Veränderungen hinsichtlich der Anforderungen an die Immobilien erkannt und dokumentiert.

Wer welches Geschäft in den neuen Immobilien betreibt, ist – wenn nicht ohnehin bekannt – zumindest recherchierbar.

Eigentlich also gute Voraussetzungen, um mit diesen Erfahrungswerten neue Projekte planmäßig zu realisieren. Die Praxis zeigt jedoch, dass dies nicht der Fall ist und letztlich jedes Projekt individuell neu definiert werden muss.

Die Hauptursachen dafür sind – neben anderen – ständige Veränderungen des Anforderungsprofils und wechselnde Rahmenbedingungen für die Genehmigung einer neuen Immobilie.

Die Ursache dafür liegt vorwiegend darin, dass der Bau beauftragt wird, bevor das Anforderungsprofil der Nutzung und der Einrichtung genau definiert ist.

Die Beauftragung des Lieferanten für die Intralogistik-Lösung erfolgt erst deutlich später.

Damit treffen dann mindestens zwei Vorstellungen aufeinander, die nicht miteinander harmonisiert sind.

Zwangsläufig entsteht so die Phase „CLAIM-Management” oder zumindest ein längerer Zeitraum für die Klärung und Koordination, bis die Parteien einen Konsens hinsichtlich Ausführung, Terminen und Kosten gefunden haben.

In der Regel sind Mehrkosten an der Tagesordnung.

Diese Phase kann INTRALENCO durch einen anderen Prozessablauf und eine gesamtheitliche Betrachtung der Fachbereiche und Schnittstellen verändern und damit letztlich auch verhindern.

WIE
IST
DER
HEUTIGE
PROJEKTABLAUF?

DER OPTIMIERTE PROJEKTABLAUF DURCH INTRALENCO

WIE 
IST 
DER 
HEUTIGE 
PROJEKTABLAUF OHNE INTRALENCO?
Logistik-Lösung ENTSCHEIDUNG Neubau Logistik-Zentrum AUSSCHREIBUNG Bau VERGABE Bau START Bau FERTIGSTELLUNG Bau INBETRIEBNAHME Logistik-Zentrum DETAILAUSSCHREIBUNG EINRICHTUNGENsorgt für bessere Vergleichbarkeit der Anbieter VERGABE Einrichtungen START Einrichtungen ENTSCHEIDUNG INFORMATIONEN FÜR BAUPLANUNG UND TERMIN z.B. Anforderungen für Fußboden, Brandschutz, Layout FERTIGSTELLUNG Einrichtungen FUNKTIONAL-AUSSCHREIBUNGEinrichtungen PHASE CLAIM MANAGEMENT
Logistik-Lösung ENTSCHEIDUNG Neubau Logistik-Zentrum AUSSCHREIBUNG Bau VERGABE Bau START Bau FERTIGSTELLUNG Bau INBETRIEBNAHME Logistik-Zentrum DETAILAUSSCHREIBUNG EINRICHTUNGEN sorgt für bessere Vergleichbarkeit der Anbieter VERGABE Einrichtungen START Einrichtungen ENTSCHEIDUNG INFORMATIONEN FÜR BAUPLANUNG UND TERMIN z.B. Anforderungen für Fußboden, Brandschutz, Layout FERTIGSTELLUNG Einrichtungen INTRALOGISTIK-CONSULTANT

WAS SIND DIE STANDARD-PROBLEME BEI DEM HEUTIGEN PROJEKTABLAUF?

Bauausführung nicht harmonisiert mit Intralogistik-Gewerken z. B. Bodenplatte kann Stützenlasten/ Durchbiegungsanforderungen nicht erfüllen
Fehlende Genehmigungen z. B. bei Lager-höhen ab 7,5 m Oberkante Lagergut
Brandschutz- und Lagertechnikkon-zepte passen nicht zusammen
Technische Gebäudeausrüstung/ TGA-Planung und Lagertechnik nicht harmonisiert
Bauplanung und Ablauf passt nicht zum Ablauf der Intralogistik- Gewerke
Nutzungskonzept Lagersysteme passt nicht zur Ausschreibung
Beleuchtungs-konzept fehlt

WAS VERSTEHT MAN
UNTER CLAIM MANAGEMENT?

CLAIM MANAGEMENT

bedeutet Nachforderungsmanagement bzw. Nachtragsmanagement Ziel ist es, die beim Vertragsabschluss nicht vorhersehbaren Ereignisse im Projektverlauf in ihren kommerziellen Folgen später zu klären.

DAZU GEHÖREN

  • Technische Klärung von Änderungen und Erweiterungen
  • Vertragsabweichungen
  • Anforderung an Änderung/Erweiterung
  • Nachkalkulation der erforderlichen Lieferungen und Leistungen
  • Angebot an den Auftraggeber oder Verursacher einer Änderung
  • Freigabe durch den Auftraggeber oder Verursacher
  • Realisierung
  • Abrechnung der Mehraufwendungen

LÖSUNG:
DER
INTRALOGISTIK-
CONSULTANT

LÖSUNG:
DER
INTRALOGISTIK-
CONSULTANT

MIT WELCHEN PARTNERN WIRD HEUTE IN WELCHER PROJEKTPHASE GEARBEITET?

ERFAHREN SIE MEHR ZU UNSEREN LEISTUNGEN
BAU ARCHITEKT GENERAL-UNTER-NEHMER MIETER/EIGENTÜRMER IMMOBILIEN-ANBIETER INVESTOR GENERAL-PLANER LOGISTIK-PLANER INTRALOGISTIK-CONSULTANT
Kontaktieren Sie uns

Telefonkontakt: 02261 54602 66

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sie stimmen der Datenschutzerklärung zu.


Info-Broschüre
Logistics Competence Book (2,4 MB)

X
KONTAKT

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen